Fachbereich: FH-Jena - Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen

Ziele & Berufsbild

Berufsbild und Ziele des Studiums zum Bachelor E-Commerce

Foto: S. Reuter

E-Commerce umfasst jede Art geschäftlich orientierter Kommunikation und Transaktion zwischen Anbietern, Vermittlern und Nachfragern. Der Schwerpunkt liegt auf der durchgängigen Unterstützung durch elektronisch vernetzte Medien. Fachlich sind im
E-Commerce die Wissensgebiete der Betriebswirtschaftslehre, der Informatik und des Wirtschaftsingenieurwesens vereint.


Das Berufsbild E-Commerce ist nicht auf den kleinkarierten Buchhalter fokussiert, sondern hat interdisziplinär agierende Kaufleute zum Ziel, die im Team für die Umsetzung innovativer Geschäftsmodelle des Unternehmens tätig sind. Sie managen neuste Internettechnologien
und deren Integration in bestehende IT- und betriebswirtschaftliche Software-Systeme.


Der 2013 akkreditierte Studiengang wurde im engen Kontakt mit E-Commerce Unternehmen aus Jena konzipiert. Ein besonderes Anliegen ist der persönliche Kontakt der Studierenden zu unseren Partnern, die den Studiengang mit mehr als einer halben Million Euro fördern. Es werden gemeinsame Projekt- und Forschungsarbeiten durchgeführt und Kontakte für den späteren Einsatz geknüpft.

Einsatzgebiete und Tätigkeiten des Bachelor E-Commerce

Foto: S. Reuter

Der Absolvent des Studienganges E-Commerce ist ein Generalist, der es versteht Welten zu verbinden. Die Einsatzpalette ist genauso vielfältig wie die Geschäftsfelder unserer Partnerfirmen. Im besonderen Fokus stehen die typischen Berufe des Distanzhandels und der Internetdienstleister, wie z.B.:

  • Shop Manager: Verantwortung für Category-, Order-, Kunden- und Retouren-Management sowie der rechtlichen Fragen und Bezahlsysteme.
  • Content Manager: Pflege der Produktdaten und Kataloginhalte
  • Online Marketing Manager: Kampagnen zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit
  • Affiliate Manager: organisiert Partner-Netzwerke
  • Social Media Manager: gestaltet Aktivitäten in Social Networks

Neben dem Einsatz in Handelsbetrieben gewinnt die Tätigkeit in Industriebetrieben zunehmend an Bedeutung. Der Vertrieb war der Ausgangspunkt, längst sind Beschaffung (E-Procurement), Marketing (Online-Marketing), Kundenmanagement (E-CRM) und Training (E-Learning) dazugekommen.

Login
Fachbereich: FH-Jena - Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen